Auf meinen Spuren

  • Einzig sein
    Einzig sein
  • Träume in den Himmel werfen
    Träume in den Himmel werfen
  • Neugierde zur Freude machen
    Neugierde zur Freude machen
  • sehnen nach mehr
    sehnen nach mehr
  • abheben und loslassen
    abheben und loslassen
  • Bewahren und doch schon unterwegs
    Bewahren und doch schon unterwegs
  • Größer sein als Mensch denkt
    Größer sein als Mensch denkt

Im Leben sind wir immer wieder am suchen und   stehen vor wichtigen Fragen und Entscheidungen. War das alles? Wo geht es hin? Was ist aus meinen Träumen (EntwicklungshelferIn, OpernsängerIn….zu werden) geworden? Wie komme ich aus meinem „Hamsterrad“? Wie kann mein Leben lebendiger und erfüllter sein? Wie komme ich zu meiner Kraft und kann sie sinnvoll für mich und die Welt einsetzen?…

In diesen Lebensphasen braucht es ein „Innehalten“ und eine Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgeschichte. Mit der „Spurensuche“ können wir Antworten in uns selbst, in unserer Lebensgeschichte und in den Lebensgeschichten der Anderen finden. Es entsteht eine neue Verbindung zu unseren Quellen und unserer Kraft.

Auf „Spurensuche“ gehen heißt, mit erfahrungsorientierten und kreativen Übungen aus den Bereichen des bildnerischen Gestaltens, der Gestaltpädagogik, dem Theater, der Sprachwerkstatt und der Körperarbeit über viele verschiedene „Türen“ Zugang zur eigene Geschichte, eigenen Erfahrungen und Visionen zu finden

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf, wir freuen uns darüber.